Rückblick auf das Wohnrechts-Symposium im Justizpalast

WOHNRECHTS-SYMPOSIUM

im

Justizpalast

Video abspielen

Die regelmäßig im Justizpalast stattfindende Arbeitsgruppe,
zum Thema der Visualisierung und Strukturierung des Wohnrechts, wurde am 19. September, als Symposium, Herrn

Prof. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Kahlig,

engagierter Protagonist auf diesem Gebiet, gewidmet.

 

Wir danken für die interessanten Vorträge und netten Gespräche!

Fotogalerie

Programm

Einleitung und Moderation
Rechtsanwalt Mag. Hermann Schwarz

Visualisierung des Wohnrechts durch Wolfgang Kahlig
Univ.-Prof. Dr. Friedrich Lachmayer

Trends der Rechtsinformatik
Univ.-Prof. Dr. Roland Traunmüller

Visualisierung als kreativer Versuch für das Verstehen interpretationsresistenter Gesetze
Richter Mag. Andreas Grieb

Semantik und Syntax der Normen
Mag. Rudolf North MBA

Das Recht in situativer Sicht
RA Mag. Hermann Schwarz

Digitale und thematische Weiterentwicklungen der Visualisierung
Eleonora Kahlig

Schlusswort
Univ.-Prof. Dr. Friedrich Lachmayer

Die Arbeitsgruppe  „Perspektiven der  Rechtsetzung im Wohnrecht“, welche von hochrangigen Spezialisten verschiedener Fachrichtungen besucht wird, tagt mit dem
Vorhaben die Gesetze grundsätzlich zu vereinfachen; Schwergewicht ist das Wohnrecht und Steuerrecht.

Lassen Sie sich unverbindlich für die kommenden Termine als Gast vormerken:

Arbeitsgruppe "Perspektiven der Rechtsetzung im Wohnrecht"

Sitzung der Arbeitsgruppe
"Perspektiven der Rechtsetzung im Wohnrecht"

Donnerstag, 23. Jänner 2020
15:00-17:00 Uhr 

Kostenfrei, Voranmeldung notwendig

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Workshops im Herbst

Workshops im Herbst 2019

3-Tages CONTHAUS-Workshop

Di. 05. – Do. 07. November 2019

09:00 – 16:00 Uhr

Diese beliebten 3-Tages-Kurse geben einen Überblick über alle wichtigen CONTHAUS-Funktionen. Es werden die Sachgebiete nicht nur theoretisch behandelt, jeder Teilnehmer hat einen Computer-Arbeitsplatz zur Verfügung und kann die Wissensgebiete selbst praktisch durchführen, ausdrucken und als Ergänzung zur Kursdokumentation mitnehmen. Auch mit „eigenen“ Daten kann gearbeitet werden.
Auch die Änderungen durch die DSGVO und Grundlagen der DSVGO werden besprochen.

Übersicht, Stammdaten, Vorschreibungskomponenten, Abrechnungs-/ Vorschreibungsschlüssel, abweichende Schlüssel, Verteilschlüssel, Multiplikatoren, Erstellung von Vorschreibungen, Sondervorschreibung, Einmalvorschreibung, Vorschreibungskorrektur, Verbuchung von Vorschreibungen, Zinslisten, Hauslisten, Kautionslisten, Bankgarantien, Sparbuch, Technik der Vorlagen, Tipps und Tricks bei der Vorlagengestaltung, Einbindung von Logos, Bildern, Nachrichten, Sonderschriftarten, Fristen- Ablauflisten, Grundlagen der Rücklagenabrechnung, Zahlscheindruck, Leerzahlscheindruck, File-Management, Sicherung, Rücksicherung, Bank-Stammdaten, Postleitzahlen-Wartung, Ausländische Postleitzahlen, IBAN, BIC, GZ, Grundstücksnummern, Valorisierungsverfahren mittels VPI, KAT, Richtwert, Sonderindex, SMR …

Grundlagen der Buchhaltung, Soll,- Ist-Verfahren, Switch auf „IST“, Kontenanlage, Unecht Steuerbefreite, Vorsteuerkürzung, automatische Kontenanlage, Standardkontenplan für Eigentumsobjekte, Standardkontenplan für Mietobjekte, Eigene Kontenverteiler, Kontenzuordnung zu Vorschreibungspositionen, Buchungstechniken, Kontenblätter, Journale, UVA, Finanz-Online, XML-Datenerstellung, Finanzamtsfile, Mahnwesen, Offene-Posten-Mahnung, Kontenblattmahnung, Saldenmahnung, Suchfunktionen (nach Betrag, Buchungsart, Belegnummer, beliebiger Buchungstext), spezif. /autom. Buchungstexte, Monatsabschluss, Jahresabschluss, Leerstehungen, …

Grundlagen der jeweiligen Abrechnung, Abrechnungs-Schemata, Abrechnungstabellen, Kontenzuordnung, Generelle Zuordnung über Verteiler, Jahresübernahmen der Verteiler, Containerverfahren, Aliquotierende Verfahren, Betriebskostenabrechnung, Heizkostenabrechnung, Liftkostenabrechnung, Waschküchenabrechnung, Hauseigentümerabrechnung, UST-Erklärung, Beiblatt für die Einkommensteuer, nachträgliche Schlüsseländerung (von Anteil auf m2, z.B.), Rücklagenabrechnung, Abschreibung bei Instandhaltung/Instandsetzung/Herstellung, …

Sie bekommen für diesen Workshop einen eigenen PC – Arbeitsplatz zu Verfügung gestellt – inkl. Kursmappe sowie Getränke & Snacks.

Kursgebühr : € 390,- zzgl. USt. je Kurstag und Teilnehmer.
BONUS: jeder zusätzliche Teilnehmer (gleiche Firma / gleicher Kurstag) zahlt nur € 273.-/Tag (+USt.)

CONTFINA

Donnerstag, 10. Oktober 2019

10:00 – 12:00 Uhr

Im CONTHAUS Workshop „CONTFINA“ beschäftigen wir uns intensiv mit der Hauseigentümerabrechnung, unter anderem werden hier die automatisierte Erstellung der Beiblätter zur Einkommenssteuer-Erklärung sowie eine flexible Anpassung Erträge/Kosten nach Eigentümerprofil behandelt.

Sie bekommen für diesen Workshop einen eigenen PC – Arbeitsplatz zu Verfügung gestellt – inkl. Getränke & Snacks.

Seminargebühr: Jeweils € 210,- zzgl. USt.

CONTBANK Workshop mit AZV und SEPA

Donnerstag, 10. Oktober 2019

14:00 – 16:00 Uhr

Im CONTHAUS – Spezialworkshop „CONTBANK –AZV“ beschäftigen wir uns mit der Automatisierung des Datenaustauschs zwischen Ihnen und der Bank. Hierbei werden sowohl Einzieher/ Abbucher als auch Zahlscheinzahlungen, Daueraufträge und Telebanking/ Onlinebanking – Überweisungen systematisiert und automatisiert in Ihrem CONTBUCH verarbeitet. Auch die Überweisung von Rechnungen kann vollautomatisch über Ihre Kreditorenbuchhaltung bzw. über den Dauerbuchungsmodul abgewickelt werden, was wir Ihnen in diesem BANK-AZV-Intensivworkshop zeigen werden.

Sie bekommen für diesen Workshop einen eigenen PC – Arbeitsplatz zu Verfügung gestellt – inkl. Getränke & Snacks.

Seminargebühr: Jeweils € 210,- zzgl. USt.

Mahnwesen

Montag, 11. November 2019

10:00 – 12:00 Uhr

Im CONTHAUS Workshop „Mahnwesen“ erlernen Sie die verschiedenen Methoden, wie offene Beträge eingemahnt werden können. In diesem Mahnwesen-Kurs zeigen wir Ihnen die einfachsten Methoden, die Saldenmahnung sowie eine detaillierte Möglichkeit, die Ihnen die Kontoblattmahnung bietet, als auch die effiziente Offene Posten-Mahnung. Ihr CONTBUCH berücksichtigt hierbei vollautomatisch (beliebig steuerbar) einerseits Mahngebühren, als auch Verzugszinsen und Mahnstufen.

Sämtliche Arbeitsabläufe und Tipps erfahren Sie in diesem Intensivworkshop. Holen Sie das Beste aus Ihrem CONTHAUS / CONTBUCH heraus!

Sie bekommen für diesen Workshop einen eigenen PC – Arbeitsplatz zu Verfügung gestellt – inkl. Getränke & Snacks.

Seminargebühr: Jeweils € 210,- zzgl. USt.

Vorlagenworkshop

Montag, 11. November 2019

14:00 – 16:00 Uhr

Erstellen sie individuell Ihre

  • Vorschreibungen
  • Abrechnungen
  • Zahlscheine
  • Mahnungen
  • u.v.m.

in Ihrem Kanzlei-Corporate Design!

Seminargebühr: Jeweils € 210,- zzgl. USt.

Einladung zum Wohnrechts-Symposium im Justizpalast

Justizia

Einladung

zum

Prof. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Kahlig

gewidmeten

WOHNRECHTS-SYMPOSIUM

im

Justizpalast

Do. 19. September 2019
15:00 bis 17:00 Uhr

Im Anschluss:
17:00 bis 19:00 Uhr
Geselliger Ausklang auf der Dachterrasse des Justizpalastes

Teilnahme nur nach Anmeldung möglich!

Die regelmäßig im Justizpalast stattfindende Arbeitsgruppe,
zum Thema der Visualisierung und Strukturierung des Wohnrechts, wird am 19. September, als Symposium, Herrn

Prof. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Kahlig,

engagierter Protagonist auf diesem Gebiet, gewidmet sein.

Programm

Einleitung und Moderation
Rechtsanwalt Mag. Hermann Schwarz

Visualisierung des Wohnrechts durch Wolfgang Kahlig
Univ.-Prof. Dr. Friedrich Lachmayer

Trends der Rechtsinformatik
Univ.-Prof. Dr. Roland Traunmüller

Visualisierung als kreativer Versuch für das Verstehen interpretationsresistenter Gesetze
Richter Mag. Andreas Grieb

Semantik und Syntax der Normen
Mag. Rudolf North MBA

Das Recht in situativer Sicht
RA Mag. Hermann Schwarz

Digitale und thematische Weiterentwicklungen der Visualisierung
Eleonora Kahlig

Schlusswort
Univ.-Prof. Dr. Friedrich Lachmayer

Ohne Anmeldung können wir keine Teilnahme garantieren!

So war der Bundestag 2019

So war der Bundestag 2019

Auch der heurige Bundestag, der traditionellerweise  in Graz stattgefunden hat, war sehr informativ und CONTHAUS als Premium-Partner war bestens vertreten.

Der diesjährige CONTHAUS – Messestand sorgte mit unserem neu produzierten Imagevideo zu unserem Unternehmen für Begeisterung. Es wird demnächst für Sie hier zur Verfügung stehen.

Insbesondere die Themen Digitalisierung und Smart City waren von großem Interesse. Gerade hierzu hat es sich wunderbar angeboten unsere Digitalisierungstools CONTWEB und CONTSCAN sowie CONT-AKT und CONTAPP Kunden als auch Interessenten zu präsentieren.

Haben Sie den Bundestag verpasst? Fragen Sie unverbindlich bei uns an, wir fassen für Sie gerne die wichtigsten Dinge persönlich zusammen und geben einen Überblick über unsere aktuellen Lösungen in der Digitalisierung.

CONTHAUS beim Bundestag

© CONTAKT – EDV AG

Neuer Workshop: Eigentümerabrechnung

Neuer CONTFINA Workshop

Liebe CONTHAUS-Freunde,

wir haben für Sie einen neuen Kurs entworfen:

CONTFINA

Dienstag, 28. Mai 2019

10:00 – 12:00 Uhr

Im CONTHAUS Workshop „CONTFINA“ beschäftigen wir uns intensiv mit der Hauseigentümerabrechnung, unter anderem werden hier die automatisierte Erstellung der Beiblätter zur Einkommenssteuer-Erklärung sowie eine flexible Anpassung Erträge/Kosten nach Eigentümerprofil behandelt.

Sie bekommen für diesen Workshop einen eigenen PC – Arbeitsplatz zu Verfügung gestellt – inkl. Getränke & Snacks.

Seminargebühr: Jeweils € 210,- zzgl. USt.

Neue Workshops

Neue Workshops

Liebe CONTHAUS-Freunde,

wir haben für Sie 2 neue Kurse entworfen:

CONTBANK - AZV

Montag, 03. Juni 2019

10:00 – 12:00 Uhr

In diesem Intensivkurs widmen wir uns der Automatisierung des Datenaustauschs zwischen Ihnen und der Bank.

Hierbei werden sowohl Einzieher/ Abbucher als auch Zahlscheinzahlungen, Daueraufträge und Telebanking/ Onlinebanking – Überweisungen systematisiert und automatisiert in Ihrem CONTBUCH verarbeitet. Auch die Überweisung von Rechnungen kann vollautomatisch über Ihre Kreditorenbuchhaltung bzw. über den Dauerbuchungsmodul abgewickelt werden.

Seminargebühr: Jeweils € 210,- zzgl. USt.

Diese beiden Kurse eignen sich sowohl für CONTHAUS/ CONTBUCH – User, als auch für Interessierte die kostengünstig themenbezogen die Vorteile des CONTHAUS-Systems kennen lernen möchten.

Sie profitieren von:

  • praktischen Anwendertipps
  • maximaler Automatisierung
  • eigenem, zur Verfügung gestellten PC
  • Testdaten und div. Szenarien zum Ausprobieren
  • Wohlfühlambiente, Snacks & Getränke inklusive

Mahnwesen

Montag, 03. Juni 2019

12:00 – 14:00 Uhr

Im CONTHAUS Workshop „Mahnwesen“ erlernen Sie die verschiedenen Methoden, wie offene Beträge eingemahnt werden können. In diesem Mahnwesen-Kurs zeigen wir Ihnen die einfachsten Methoden, die Saldenmahnung sowie eine detaillierte Möglichkeit, die Ihnen die Kontoblattmahnung bietet, als auch die effiziente Offene Posten-Mahnung. Ihr CONTBUCH berücksichtigt hierbei vollautomatisch (beliebig steuerbar) einerseits Mahngebühren, als auch Verzugszinsen und Mahnstufen.

Sämtliche Arbeitsabläufe und Tipps erfahren Sie in diesem Intensivworkshop.

Seminargebühr: Jeweils € 210,- zzgl. USt.

Vorlagenworkshop

Dienstag, 18. Juni 2019

09:00 – 12:00 Uhr

Erstellen sie individuell Ihre

  • Vorschreibungen
  • Abrechnungen
  • Zahlscheine
  • Mahnungen
  • u.v.m.

in Ihrem Kanzlei-Corporate Design!

Seminargebühr: Jeweils € 210,- zzgl. USt.

Rückblick 35. ÖVI WiSeWo

Rückblick 35. ÖVI WiSeWo

Die diesjährige Winterseminarwoche des ÖVI brachte uns immobilienrechtliche Updates in Form von Vortägen und gab wieder die Möglichkeit zum regen Austausch und Netzwerken.

CONTHAUS durfte auch heuer wieder den Eröffnungsvortrag von Univ.Lektor Mag. Bernhard Woschnagg, zum Thema “Immobilientreuhänder im Dialog mit den Steuerbehörden”, sponsoren.

Apropos… kennen Sie schon unsere Publikation “Immobilien Steuerrecht”? Hier mehr dazu…

CONTHAUS WiSeWo
Call Now Button